aquakultur-ttz-bremerhaven-foto

Wir helfen Ihnen bei Fragen der Salzwasserbereitstellung, Wasseraufbereitung, Filtration und gehen mit unseren kreativen Konzepten neue Wege.

Machen Sie mehr aus Ihren eingesetzten Futtermitteln. Die resultierenden Feststoffabfälle enthalten immer noch genügend Nährstoffe und einen ausreichend hohen Brennwert, um sie stofflich oder energetisch als neue Ressource zu nutzen. Wir helfen Ihnen dabei und erarbeiten für Sie Konzepte, zur optimalen Wiederverwertung.

Wir gehen ungewöhnliche und experimentelle Wege zu echten Produktneuheiten für Lebensmittelindustrie, Gastronomie/Catering und Haushaltsbereich. Unser Know-How in State-of-the-art-Technologien und europaweiten Prozessneuentwicklungen sowie begleitende Konzeptvalidierung sorgen für optimale Umsetzbarkeit.

Wir verfügen über Standardanalysemethoden sowie eine spezifische Einrichtung für die Analytik von Wasser- und Rohstoffen. Mittels gekoppelter Gas- und Massenspektrometrie (GC/MS) sowie Hochleistungschromatographie (HPLC) identifizieren und quantifizieren wir die gewünschten Substanzen in ihrem Produkt. Nähr- und Brennwerte, Zusatzstoffe, Spurenelemente, Fettsäure-, Aminosäure- und Zuckerspektren können verlässlich nachgewiesen und quantifiziert werden. Schadstoffe und Schwermetalle ebenfalls.

Sie haben innovative Ideen, aber Ihnen fehlt die Zeit und das Knowhow diese zu verfolgen. Dann sind Sie beim ttz Bremerhaven richtig. Unser Team aus Spezialisten berät Sie gerne, findet den entsprechenden nationalen/internationalen Fördermittelgeber sowie ggf. die passenden Partner und erstellt für Sie erfolgreiche Fördergeldanträge.

Ob es um die Reinigung von Fischbecken, den Einsatz von Membrananlagen oder sonstige technologische Innovationen geht: Damit Ihre Vorstellungen Wirklichkeit werden, können wir die technische Zeichnung und 3D-Modelle Ihrer Prototypen erstellen, diese bauen und mit Ihnen in Betrieb nehmen.

Lassen Sie z.B. durch Konsumententests die sensorische Akzeptanz ihrer Aquakulturprodukte ermitteln oder lassen Sie Ihre Proben im BIBIS auf Viren, humanpathogenen Keimen und anderen Kontaminationen hin untersuchen. Mit den sieben Instituten des ttz Bremerhaven bekommen sie alles aus einer Hand.