BILD 1 Energie baeckerei ofen ttz bremerhaven

Dienstleistungsportfolio des Bereichs Energieeffizienz + Erneuerbare Energien

Überall nutzen wir Energie. Vor allem zur Herstellung von Lebensmitteln, Getränken und anderen Verbrauchsprodukten wird Energie eingesetzt, was zunehmend steigende Kosten in der Produktion verursacht. Energieeffizienz-Analysen helfen Ihnen, diese Kosten zu senken.
     - Energieeffizienz = Geringere Energiekosten
     - Energieeffizienz = CO2-Ausstoß senken
     - Energieeffizienz = Prozesse optimieren

Energieeffizienz für Industrie und Gewerbe

Die Energiekosten sind verantwortlich für einen immer größer werdenden Teil der Produktions­kosten. Zwischen 5 und 10 % des Umsatzes geben Unternehmen des produzierenden Gewerbes für Energie aus. Dabei sind Energieeinsparungen von etwa 30 % fast immer möglich.

Die erste Erfassung und Bewertung des Energieverbrauchs stellt eine große Hürde bei der Reduktion der Energiekosten dar. Viele Energiesparmaßnahmen ergeben sich schon direkt aus der Analyse des Energieverbrauchs. Außerdem können so Schwachstellen identifiziert und Einsparpotentiale abgeschätzt werden. Daraus kann eine Prioritätenliste für weitere Optimierungen erstellt werden. Auch um die Wirtschaftlichkeit von Maßnahmen beurteilen zu können und Fehlinvestitionen zu vermeiden, ist die genaue Kenntnis der Energieströme sehr wichtig.

Wir bieten Ihnen folgende Lösungen:

- Grobanalyse: Ganzheitliche Analysen der Energieverbrauchs-Struktur in Ihrem Betrieb Ergebnis: Energiefluss-Diagramme; Schwachstellen-Analyse; Optimierungs-Vorschläge und Prioritäten-Liste für die weiteren Schritte

- Feinanalyse: Detailanalyse einzelner Prozesse oder Verbraucher laut Prioritätenliste Ergebnis: Konkrete, individuell zugeschnittene Optimierungsmaßnahmen; belastbare Wirtschaftlichkeits-Betrachtungen

- Systematische Optimierung: Unterstützung bei der Einführung von Energiecontrolling und Energiemanagement-Systemen (ISO 50001, DIN 16247) Ergebnis: effektives, strategisches Vorgehen; Erfüllung aller rechtlichen Vorgaben; langfristige Kompetenzbildung in Ihrem Betrieb

-Spezifische Energiemessungen:
Ergebnis: Aufteilung des Energieverbrauchs einzelner Aggregate; Abschätzung von Einspar­potentialen (z.B. für Wärmerückgewinnung); Aufdecken und Abstellen „versteckter“ Energiefresser; Bewertung bereits durchgeführter Optimierungsmaßnahmen

-Weitere Leistungen:

-Bestimmung von CO2-Fußabdrücken nach PAS 2050, DIN 14044, Green House Gas Protocol

-Durchführung von Strömungszustands-Analysen (Strömungs-, Temperatur-, Partikel- und Feuchteverteilung, Mischgüteermittlung)

-Entwicklung regenerativer Energiesysteme (Biomasse, Biogas, Reststoff-Valorisierung, Solarenergie, Abwärme-Systeme, BHKW)

-(Ab-) Wasser-Aufbereitung zur Wiedernutzung (Reinigungs- und Aufbereitungs-Verfahren, Membran-Teststände)

Energetische Optimierung von Anlagen, Maschinen und Prozessen

Bei vielen Geräten machen die Energiekosten einen wesentlichen Teil der Betriebskosten aus. Erwärmung von Produkten, Kühlung von Aggregaten, Antriebe, Pumpen, Belüftung usw. sorgen für einen wesentlichen Teil der Lebenszyklus-Kosten vieler Maschinen.

Wir bieten Ihnen folgende Lösungen:

-Energie-Analyse Ihrer Maschinen
Ergebnis: Welche Energie wird wo verbraucht? Welche Aggregate sind nicht optimal ausgelegt?

-Durchführung von Strömungszustands-Analysen
Ergebnis: Optimierung Ihrer Prozesse im Hinblick auf Strömungsvorgänge, Temperatur­verläufe, Partikel- und Feuchteverteilung, Mischgüte

-Unabhängige Energieverbrauchs-Studien
Ergebnis: spezifische Kennzahlen zum Energieverbrauch Ihrer Anlage; Berücksichtigung von betreiberspezifischen Anforderungen; Erstellung von Diagrammen und Informationen zum Energieverbrauch Ihrer Anlagen z.B. für Kundeninformationen

EnEff Bäckerei – das Netzwerk zur Steigerung der Energieeffizienz in Bäckereien

Seit 2012 koordinieren wir das Energieeffizienz-Netzwerk „EnEff Bäckerei“, in dem die Optimierungspotentiale in Backstube und Bäckerei-Filialen analysiert und diskutiert werden. Experten namhafter Bäckereiausstatter, erfahrene Vertreter aus der Bäckereibranche und Fachleute aus Wissenschaft und Forschung betreiben Erfahrungsaustausch auf Netzwerk-Treffen, in spezifischen Arbeitsgruppen und interdisziplinären Workshops.

Das Bundeswirtschaftsministerium hat das ZIM-Kooperationsnetzwerk „EnEff Bäckerei“ als Erfolgs­beispiel gewählt. Informieren Sie sich über unsere Leistungen im Netzwerk und werden Sie Mitglied!