Lebensmitteltechnologie

 

Die Produktion von Lebensmitteln ist in einem ständigen Wandel. Verbraucherwünsche und neue Trends sorgen dabei für einen stetigen Bedarf an innovativen und praxisnahmen Lösungen. Wir verknüpfen aktuelle Erkenntnisse aus der Wissenschaft mit einem breiten, anwendungsbezogenen Expertenwissen von Praktikern der Lebensmitteltechnologie.

Als international agierendes Forschungsinstitut ist das ttz Bremerhaven führend im Bereich der Bäckerei- und Getreidetechnologie. Die Entwicklung innovativer Prozesse (z. B. Gären, Kühlen, Kneten) und deren Steuerung gehören dabei genauso zu unserem Portfolio, wie die analytische Charakterisierung vom Rohstoff bis zum Endprodukt.

In unserem Technikum stehen neben einer modern ausgestatteten Versuchsbäckerei auch zahlreiche Versuchsanlagen und Prototypen aus aktuellen Forschungsvorhaben zur Verfügung. Die Verknüpfung von Prozessdaten mit den analytischen Parametern interpretieren wir und konzeptionieren eine intelligente Prozesssteuerung - auch an Ihr Unternehmen angepasst.

Verfahrens- und Rezepturentwicklungen im Bereich Extrusionstechnologie können an drei unterschiedlichen Extrudern mit kontinuierlicher Trocknungseinheit durchgeführt werden. Nutzen Sie unser Know-how für die Entwicklung von Futtermitteln (z. B. Fischfutter), Cerealien, Snackprodukten oder Proteintexturaten (TVP).

Weitere Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Gewinnung und Funktionalisierung von Pflanzenproteinen, die Fermentation sowie das Enzymmanagement. Nebenströme der Lebensmittelindustrie sind für uns eine wertvolle Rohstoffquelle. Unsere Innovationen finden Sie zum Beispiel in veganen oder glutenfreien clean-label Produkten. Ebenso profitiert die fleisch- und fischverarbeitende Industrie von neuen Zutaten und Verfahren.

Wir unterstützen Sei bei der Steigerung der Ressourcen- und Energieeffizienz im Unternehmen. Damit möchten wir einen Beitrag für eine zukunftsorientierte und verantwortungsbewusste Lebensmittelproduktion leisten.