Lebensmitteltechnologie

Die Produktion von Lebensmitteln ist in einem ständigen Wandel. Verbraucherwünsche und neue Trends sorgen dabei für einen stetigen Bedarf an innovativen und praxisnahmen Lösungen. Wir verknüpfen aktuelle Erkenntnisse aus der Wissenschaft mit einem breiten, anwendungsbezogenen Expertenwissen von Praktikern der Lebensmitteltechnologie.

Als international agierendes Forschungsinstitut ist das ttz Bremerhaven führend im Bereich der Bäckerei- und Getreidetechnologie. Die Entwicklung innovativer Prozesse (z. B. Gären, Kühlen, Kneten) und deren Steuerung gehören dabei genauso zu unserem Portfolio, wie die analytische Charakterisierung vom Rohstoff bis zum Endprodukt.

In unserem Technikum stehen neben einer modern ausgestatteten Versuchsbäckerei auch zahlreiche Versuchsanlagen und Prototypen aus aktuellen Forschungsvorhaben zur Verfügung. Die Verknüpfung von Prozessdaten mit den analytischen Parametern interpretieren wir und konzeptionieren eine intelligente Prozesssteuerung - auch an Ihr Unternehmen angepasst.

Verfahrens- und Rezepturentwicklungen im Bereich Extrusionstechnologie können an drei unterschiedlichen Extrudern mit kontinuierlicher Trocknungseinheit durchgeführt werden. Nutzen Sie unser Know-how für die Entwicklung von Futtermitteln (z. B. Fischfutter), Cerealien, Snackprodukten oder Proteintexturaten (TVP).

Weitere Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Gewinnung und Funktionalisierung von Pflanzenproteinen, die Fermentation sowie das Enzymmanagement. Nebenströme der Lebensmittelindustrie sind für uns eine wertvolle Rohstoffquelle. Unsere Innovationen finden Sie zum Beispiel in veganen oder glutenfreien clean-label Produkten. Ebenso profitiert die fleisch- und fischverarbeitende Industrie von neuen Zutaten und Verfahren.

Wir unterstützen Sei bei der Steigerung der Ressourcen- und Energieeffizienz im Unternehmen. Damit möchten wir einen Beitrag für eine zukunftsorientierte und verantwortungsbewusste Lebensmittelproduktion leisten.

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl unserer laufenden und abgeschlossenen Forschungs- und Entwicklungsprojekte aus dem Kompetenzfeld Lebensmitteltechnologie

altalt
Koji_Fermentation

Entwicklung und Standardisierung eines Verfahrens zur Herstellung eines Enzympräparates aus Koji für den Einsatz in Backwaren

logo
Tiefgekühlte Tomaten

Methoden zur Verbesserung von Tiefkühlprodukten

logo
NAFISPACK

Natürliche antimikrobielle Materialien für die Verpackungsindustrie

logo
NanoBAK

Neuartige Klimakammer mit innovativer Nano-Aerosol Befeuchtung

iee_logo_supportedby_300logo_rp7
NanoBAK euronews ttzBremerhaven 1 3

Innovative and energy-efficient proofing/cooling technology based on
ultrasonic humidification for high quality bakery products

logo
nanosensor

Entwicklung von Nanosensoren zur Überwachung von Nahrungsmitteln

Natfood Logo ttzBremerhaven

Netzwerk zur Herstellung natürlicher (zusatzstofffreier) Bio-Lebensmittel im Sinne des Careful Processings durch hochwertige Rohstoffe und intelligente Prozesse

NaturalStability_IMG_7116

Verbesserung der hygienischen Qualität und Sicherheit von Cateringprodukten

altaltAiF_neu_1500
Abbildung_1

Verfahren zur Vermeidung von beim Backprozess entstehendem Acrylamid

gewuerz haufen

Effiziente und schonende Entkeimung trockener Produkte für die Lebensmittel- und Kosmetikindustrie

logologo_zim
Teiglinge

Entwicklung und Umsetzung eines neuartigen Sauerteigfermentationsverfahrens mit gezielter Beeinflussung des Redoxpotentials durch eine explizit gesteuerte Sauerstoffzufuhr unter Einsatz einer speziellen Reaktions-Apparatur (Systemlösung)

logo
oxikneter

Entwicklung eines neuen Verfahrensprozesses zur optimalen Verarbeitung von salzreduzierten Teigware

alt

BioDisc: Entwicklung und Analyse einer enzymbasierenden Extraktions- und Verarbeitungstechnologie für Pflanzenproteine aus verschiedenen Quellen für die Lebensmittelanwendung

logo

Weigläser

Gewinnung eines ernährungsphysiologisch hochwertigen Rohstoffes aus den Reststoffen der Weinreifung zur Applikation in Lebensmittel- und Kosmetikprodukten

 
QualiFreez1500

Verfahrensentwicklung zur Vermeidung des Austrocknens von Lebensmitteln beim Kühlen und Gefrieren mit Ultraschall-Kaltnebel und gleichzeitiger Prozessdesinfektion mit Wasserstoffperoxid und lebensmittelgerechten Substanzzusätzen - Mikrobiologische Charakterisierung und verfahrenstechnische Entwicklung des neuartigen Kühl- und Gefrierprozesses (Ultraschall-Kaltnebel kombiniert mit H2O2) von Fleischwaren unter Berücksichtigung von qualitativen und energetischen Aspekten