ttz Bremerhaven fish international 20220704

 

Newsletter Ausgabe 2/2022, 15.07.2022

Auch in diesem Jahr ist das ttz Bremerhaven wieder auf der fish international in Bremen vertreten. Gemeinsam mit dem Thünen-Institut, dem AWI und der Hochschule Bremerhaven werden wir auf dem Gemeinschaftsstand der FBG (Fischereihafen Betriebsgesellschaft) unter dem Motto „Science & Innovation @bremerhaven #seafood“ vertreten sein.

Die Initiative hat sich bei der letzten fish international 2020 gebildet und die Rückmeldungen aus der Wirtschaft haben gezeigt, dass eine zentrale Anlaufstelle für Forschungsprojekte positiv angenommen wird. „Science & Innovation @bremerhaven #seafood“ soll Ansprechpartner für die Wirtschaft der gesamten Wertschöpfungskette sein und helfen Innovationen mit Hilfe von Forschungs- und Entwicklungsprojekten zu beschleunigen. Dabei bringt jedes Institut ein einzigartiges Wissensportfolio mit, so dass dieses konzentrierte Know-how rund um das Thema „Fisch“ weltweit fast einmalig ist.

Die Messe wird vom 4. – 6. September 2022 in Bremen stattfinden und wir werden dort unter anderem unsere Ergebnisse aus den laufenden Projekten präsentieren. Dazu gehören das Fisch-HuG-Projekt aus dem Kompetenzfeld Sensorik & Konsumentenforschung, das Lachslaus-Projekt sowie die Ergebnisse aus den Europäischen Forschungsprojekten iFishIENCi und NextGenProteins vom Kompetenzfeld Aquakultur.

Aber auch Mitmachaktionen für Verbraucher:innen und die Wirtschaft sind auf diesem Gemeinschaftsstand geplant. Wir freuen uns über einen Besuch in der Halle 5 H20.

 

Das ttz Bremerhaven versteht sich als innovativer Forschungsdienstleister und betreibt anwendungsbezogene Forschung und Entwicklung. Unter dem Dach des ttz Bremerhaven arbeitet ein internationales Experten-Team in den Bereichen Lebensmittel und Ressourceneffizienz.